akademische-gesellschaft.com: Latest News http://www.akademische-gesellschaft.com/ Latest news from akademische-gesellschaft.com en, de akademische-gesellschaft.com: Latest News http://www.akademische-gesellschaft.com/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif http://www.akademische-gesellschaft.com/ 18 16 Latest news from akademische-gesellschaft.com TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Thu, 18 Jul 2019 21:55:31 +0200 Hapag-Lloyd ist ab sofort als Förderer mit von der Partie http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=304&cHash=dc4b8cc4783abc5135fbcfc42f9e5615 Wir begrüßen Nils Haupt, Head of Corporate Communications bei Hapag-Lloyd, als neuen Förderer der... Die Akademische Gesellschaft heißt Nils Haupt als neuen Förderer herzlich willkommen. Nils Haupt leitet seit 2014 die Unternehmenskommunikation bei Hapag-Lloyd.

Die Hapag-Lloyd AG ist ein Transport- und Logistikunternehmen mit Unternehmenssitz in Hamburg. Sie ist eine weltweit führende Linienreederei mit 235 Containerschiffen. 121 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd hat weltweit rund 12.900 Mitarbeiter.

]]>
Thu, 18 Jul 2019 21:55:31 +0200
Franz Haniel ist neuer Förderer http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=302&cHash=92fac86855595e24dfeeb215dad60565 Dietmar Bochert (Franz Haniel & Cie. GmbH) unterstützt die Akademische Gesellschaft als Förderer. Wir freuen uns sehr, dass die Akademische Gesellschaft einen neuen Förderer dazugewonnen hat. Dietmar Bochert ist Senior Vice President Corporate Communications der Franz Haniel & Cie. GmbH.

Die Franz Haniel & Cie. GmbH ist ein deutsches Family-Equity-Unternehmen, das seit 260 Jahren im Besitz der Familie Haniel ist. Damit ist es eines der größten Unternehmen Europas, das immer noch zu 100 % von einer Familie gehalten wird. 1756 als Ruhrorter Kolonialwarenhändler gestartet, hat sich das Unternehmen im 19. Jahrhundert zum führenden Montanunternehmen im Ruhrgebiet entwickelt und steuert heute ein diversifiziertes Portfolio. Seinen Sitz hat das Unternehmen seit der Gründung in Duisburg und beschäftigt heute 18.800 Mitarbeiter.

]]>
Mon, 15 Jul 2019 15:46:44 +0200
Auf der ICA-Jahrestagung unterwegs http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=296&cHash=f52a514709b06361aab54426b154c69e Die Akademische Gesellschaft präsentierte zentrale Ergebnisse des Forschungsprojekts „Agilität in... Lisa Dühring, Jens Seiffert und Christian Wiencierz haben bei der ICA-Jahrestagung in dem Panel „Transcending Boundaries: Agility as Challenge and Chance for Corporate Communications“ zentrale Ergebnisse ihres Forschungsprojekts vorgestellt.

Einführend setzte der renommierte PR-Forscher Øyvind Ihlen (Universität Oslo) im ersten Vortrag „Agility as a Rhetorical Opportunity“ einen theoretischen Rahmen für das Thema. Er verdeutlichte, dass situative, strukturelle und kontextuelle Hindernisse identifiziert werden müssen, um als Unternehmen eine effektive, agile Kommunikation mit Stakeholdern entwickeln zu können.

Daran anknüpfend präsentierte Lisa Dühring (Universität Leipzig) in ihrem Vortrag “The Changing Role of Strategic Communication in Agile Organizations“ zentrale Ergebnisse ihrer Forschung, wonach der Anspruch der Kommunikationsabteilung agiler zu werden direkte Auswirkungen auf die Strukturen, Prozesse, Kultur und Mitarbeiter*innen der Abteilung hat.

Wie eine idealtypische agile Kooperation zwischen Kommunikationsabteilungen von Unternehmen und Kommunikationsdienstleister*innen aussieht, zeigte Christian Wiencierz (Universität Münster) in seinem Vortrag "Agile Cooperation between Companies and Communication Service Providers“ auf Basis seiner Expertenbefragungen auf.

Schließlich veranschaulichte Jens Seiffert-Brockmann (Universität Wien) in seinem Vortrag „Agile Content Management“, dass die Unternehmenskommunikation im Bereich des agilen Themenmanagements als Reaktion auf veränderte Rahmenbedingungen traditionelle Barrieren überwindet, um eine offenere und breitere Denk- und Herangehensweise an Unternehmensthemen zu ermöglichen.

Die für ihre Forschung zu Corporate Messages bekannte Wissenschaftlerin Kelly Page Werder lobte als Respondent die Kohärenz und Qualität des Panels und betonte die Bedeutung von Agilität nicht nur für die Unternehmenskommunikation, sondern auch für die strategische Kommunikation allgemein.

Die ICA ist die bedeutendste kommunikationswissenschaftliche Tagung weltweit und fand dieses Jahr vom 24. bis 28. Mai 2019 in Washington D.C. statt. Das diesjährige Konferenzthema „Communication Beyond Boundaries“ zielte darauf ab, die zentrale Rolle von Kommunikation und Medien beim Überschreiten sozialer, politischer und kultureller Grenzen zu verstehen. Darüber hinaus sollte Forschung angeregt werden, die die Grenzen von Forschungsbereichen überschreitet. Als Fachverband ist die ICA die wichtigste wissenschaftliche Plattform im Bereich Kommunikations- und Medienforschung und hat etwa 4.500 Mitglieder aus 85 Ländern.

]]>
Tue, 11 Jun 2019 19:12:23 +0200
Henkel ist neuer Förderer http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=292&cHash=c7fd52d236dc12a941493b9254168458 Die Akademische Gesellschaft freut sich sehr über Carsten Tilger (Henkel AG & Co KGaA) als neuen... Wir freuen uns sehr, dass die Akademische Gesellschaft mit der Henkel AG & Co. KGaA einen neuen Förderer dazugewonnen hat. Carsten Tilger ist Head of Corporate Communications and Public Affairs von Henkel und verantwortet weltweit die externe und interne Unternehmenskommunikation sowie Corporate Branding, CSR und Reputation Management.

Henkel ist weltweit mit führenden Innovationen, Marken und Technologien in den drei Geschäftsfeldern Adhesive Technologies (Klebstoff-Technologien), Beauty Care (Schönheitspflege) und Laundry & Home Care (Wasch- / Reinigungsmittel) tätig. Das Dax 30-Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt 53.000 Mitarbeiter, davon 83 Prozent außerhalb Deutschlands.

]]>
Thu, 30 May 2019 10:46:43 +0200
BP Europa SE als Förderer an Bord http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=280&cHash=89947d6e10640bfef727544ac1d312e1 Stefanie Hansen (BP Europa SE) unterstützt nach einer kurzen Pause wieder die Akademische... Wir freuen uns sehr, dass BP Europa SE die Akademische Gesellschaft nach kurzer Pause wieder unterstützt. Stefanie Hansen leitet seit 2015 die Unternehmenskommunikation bei BP Europa. Bereits seit ca. 20 Jahren kommuniziert sie für das Unternehmen. Angefangen hatte sie 1999 als Pressesprecherin bei Aral – heute eine Tochter des Energiekonzerns.

BP ist eines der weltweit führenden Öl- und Gasunternehmen und versorgt täglich Millionen Menschen mit Energie für Mobilität, Licht und Wärme. Das international tätige Unternehmen beschäftigt weltweilt ca. 80.000 Menschen.

]]>
Tue, 26 Mar 2019 14:32:56 +0100
Bertelsmann Stiftung ist neuer Förderer http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=273&cHash=da7f06f9769c92c28c1c40f2a9887e62 Die Akademische Gesellschaft heißt Dr. Andreas Knaut (Bertelsmann Stiftung) als neuen Förderer... Wir begrüßen Dr. Andreas Knaut, Leiter Corporate Communications der Bertelsmann Stiftung, als neuen Förderer der Akademischen Gesellschaft. Der promovierte Historiker und ausgebildete Journalist ist seit Mai 2017 Kommunikationschef der Bertelsmann Stiftung. Zuvor war er u.a. bei der Verlagsgruppe Handelsblatt, bei Gruner + Jahr, bei Danone und der Schufa Holding für die Kommunikation verantwortlich. Zuletzt war er Geschäftsführer von Knaut Kommunikation und lehrt als Dozent Marketing und Kommunikation an der Hochschule Fresenius – University of Applied Science. 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine selbstständige Stiftung des Privatrechts mit dem Ziel, die Bildung, Demokratie, Gesellschaft, Gesundheit, Kultur und Wissenschaft zu fördern. Die Stiftung hat 380 Mitarbeiter und ihren Sitz in Gütersloh.

]]>
Tue, 05 Mar 2019 16:51:00 +0100
Union Investment und K+S AG sind neue Förderer http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=248&cHash=64305b07076784a10b95a5b6725f174a Die Akademische Gesellschaft freut sich, dass mit Union Investment und K+S AG zwei neue Förderer... Ingo Heinz ist Leiter Corporate Communications der Union Investment mit Sitz in Frankfurt am Main. Union Investment ist seit über 60 Jahren ein zuverlässige Partner für Fondsanlagen und beschäftigt 2.973 Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern. Union Investment vertrauen 4,3 Millionen Kundinnen & Kunden.

Frauke Riva ist Leiterin des Bereichs Corporate Communications der K+S AG mit Sitz in Kassel. K+S ist der weltweit größte Anbieter von Salzprodukten, die jährliche Produktionskapazität beläuft sich auf gut 31 Mio. t Salz. Mit esco betreibt K+S drei Steinsalzbergwerke, zwei Solbetriebe sowie mehrere Siedesalzanlagen in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien.

]]>
Thu, 19 Jul 2018 09:54:48 +0200
Schott AG ist neuer Förderer http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=223&cHash=051d77bea6dda0c2ebbea8b46fd281d6 Salvatore Ruggiero (Schott AG) unterstützt ab sofort die Akademische Gesellschaft als Förderer. Salvatore Ruggiero ist Vice President Marketing and Communication der Schott AG mit Sitz in Mainz. SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Schott beschäftigt 15.100 Mitarbeiter, davon 5.200 in Deutschland. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. ]]> Tue, 15 May 2018 10:24:00 +0200 Startklar für Big Data http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=206&cHash=21027ec2d440652fc1b3803f61c957cf Die 4. Ausgabe der Communication Insights ist erschienen und erklärt Voraussetzungen, Potenziale...
  • Erfahren Sie mehr
  • ]]>
    Wed, 17 Jan 2018 13:29:00 +0100
    Neues Forschungsprojekt zu Social Bots gestartet http://www.akademische-gesellschaft.com/news/news_details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=205&cHash=8090397190642edbee8947dec3072a27 Prof. Dr. Stefan Stieglitz untersucht den Einfluss von Social Bots auf die... Prof. Dr. Stefan Stieglitz wird an der Universität Duisburg-Essen untersucht, welchen Einfluss Social Bots auf die Kommunikation von Unternehmen haben. Beeinflussen Bots möglicherweise die Social-Media-Kommunikation von der DAX-30-Unternehmen, ohne dass diese davon wissen? Und wenn ja, wie könnten Unternehmen Social Bots erkennen und darauf reagieren? Diese Fragen möchte das neue Forschungsprojekt bis zum Frühjahr 2019 untersuchen. ]]> Fri, 05 Jan 2018 12:19:00 +0100