Session 2: Interne Kommunikation in Zeiten der Krise

Donnerstag, 06.08.2020, 17:00 bis 18:15 Uhr

mit Martin Fensch (Pfizer Deutschland), Dr. Sabine Tonscheidt (GIZ) und Prof. Dr. Sabine Einwiller (Universität Wien)

 

Die Corona-Pandemie bedeutet auch für die Mitarbeitenden Veränderung und Unsicherheit. Die zweite Runde legt daher einen Fokus auf die Mitarbeiterkommunikation in Zeiten der Corona-Krise und darüber hinaus. 

Folgende Fragestellungen sollen die Diskussion leiten:

  • Welche Herausforderungen und Veränderungen haben sich für die interne Kommunikation mit den Mitarbeitenden ergeben?
  • Wie kann die interne Kommunikation dazu beitragen, das Engagement und die Motivation der Mitarbeitenden aufrechtzuerhalten?
  • Welche Instrumente und Vorgehensweisen der internen Kommunikation haben sich besonders bewährt? Welche haben das Potenzial, auch langfristig in der internen Kommunikation eingesetzt zu werden?
  • Wie wird sich die interne Kommunikation in der Zukunft verändern?

 

Martin Fensch und Sabine Tonscheidt werden zunächst kurz über ihre Erfahrungen bei Pfizer und GIZ berichten; im Anschluss steht die offene Diskussion aller Teilnehmer*innen im Vordergrund.