Session 3: Erfahrungen mit virtueller Führung und virtueller Zusammenarbeit

Mittwoch, 26.08.2020, 11:00-12:30 Uhr

mit Gabriele Hässig (P&G), Thorsten Möllmann (Schaeffler) und Prof. Dr. Stefan Stieglitz (Universität Duisburg-Essen)

 

In der dritten Runde wollen wir darüber diskutieren, welche Maßnahmen und Konzepte sich im Hinblick auf virtuelle Führung und virtuelle Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten als sinnvoll erwiesen haben und wie sich die Kommunikationsabteilungen für die Zukunft besser aufstellen können.

Diskussionsaspekte können sein:

  • Welche Konzepte der virtuellen Führung haben sich bewährt?
  • Wie können Führungskräfte das Gefühl der Unternehmens- bzw. Teamzugehörigkeit auch in Zeiten mit schlechten Neuigkeiten aufrechterhalten?
  • Wie gelingt das Onboarding neuer Mitarbeiter in Corona-Zeiten?
  • Wie sollte virtuelle Führung und virtuelle Zusammenarbeit langfristig strukturiert werden?
  • Welche Probleme entstehen in der internationalen und interkulturellen Zusammenarbeit?
  • Wie können sich die Unternehmen auf die kommenden Monate mit einer weltweiten Rezession vorbereiten?

 

Gabriele Hässig und Thorsten Möllmann werden zunächst kurz ihre Erfahrungen bei P&G bzw. bei Schaeffler in punkto virtueller Führung / Zusammenarbeit schildern; im Anschluss steht die offene Diskussion aller Teilnehmer*innen im Vordergrund.