Vertrauen ist ein Schlüsselbegriff sowohl für moderne Gesellschaften als auch für das Kommunikationsmanagement. Für Organisationen ist das Vertrauen
ihrer Interessenvertreter eine wertvolle, immaterielle Ressource. Es fördert die Akzeptanz von Unternehmen,  erhöht die Unterstützung für ihre Aktivitäten und beeinflusst die Bindung der Stakeholder an das Unternehmen positiv. Doch auch für die Leistungsfähigkeit der strategischen Kommunikation spielt
Vertrauen eine entscheidende Rolle. Eine vertrauensbildende strategische Kommunikation kann wesentlich zur Wertschöpfung von Unternehmen oder zur Zielerreichung von Organisationen beitragen.

Im ersten Teil der Vorlesung werden zentrale Vertrauensmodelle und -verständnisse aus der Soziologie, Psychologie, Wirtschafts- wissenschaft und Kommunikationswissenschaft dargestellt. Ulrike Röttger stellt Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Vertrauen zu benachbarten Konstrukten wie Glaubwürdigkeit, aber auch zu Marke und Reputation dar und erörtert die grundsätzlichen Funktionen von Vertrauen. Darauf aufbauend wird im zweiten Teil der Vorlesung die Rolle von Vertrauen im Kontext des Kommunikationsmanagements beleuchtet: Wie können Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufgebaut werden und wie kann die Kommunikationsabteilung bei Vertrauensverlusten z. B. in Folge von Krisen agieren?


Prof. Dr. Ulrike Röttger | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Ulrike Röttger ist Universitätsprofessorin für Public Relations-Forschung am Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-
Universität Münster. Sie studierte Journalistik an der Universität Dortmund und promovierte zum Dr. phil. an der Universität Zürich. Am Wissenschaftlichen Institut für Beratung und Kommunikation (WIBK) Paderborn wurde sie zur systemischen Organisationsberaterin ausgebildet. Seit mehr als 15 Jahren ist Ulrike Röttger als Gutachterin, Dozentin und Beraterin für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Vertrauens- und Kampagnenforschung; zudem wird in Kürze von ihr das „Handbuch Public Affairs: Politische Kommunikation für Unternehmen und Organisationen“ (Springer Gabler) erscheinen.