Dr. Christopher Ruppel

Dr. Christopher Ruppel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien und Mitglied der Corporate Communication Research Group (CCom). Er hat Publizistik, VWL und BWL an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz studiert und an der Universität Wien im Fach Publizistik- und Kommunikationswissenschaft promoviert. Ein Schwerpunkt seiner Forschung adressiert das Wechselspiel zwischen Organisationskommunikation und Stakeholder-Organisations-Beziehungen, wobei ihn neben den positiven besonders auch die negativen Manifestationen interessieren. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Forschung liegt auf der Kommunikation in Krisen. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit Konsument_innen-Disidentifikation und Konsument_innen-Identifikation im Kontext von Unternehmenskrisen. Seine jüngsten Forschungsprojekte untersuchten die Wirkungen interner Organisationskommunikation auf das Disengagement und Engagement von Mitarbeiter_innen im Rahmen der COVID-19 Pandemie. Hieran schließt auch das aktuelle Forschungsprojekt „Handlungsspielräume von internen Kommunikator_innen“ an, das Christopher Ruppel gemeinsam mit Julia Stranzl ab Februar 2021 umsetzt.

  • Kontakt

Mail: christopher.ruppel@univie.ac.at
Universität: Universität Wien
Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter