Communications Trend Radar - Workshop

2021 // Communications Trend Radar - Offizielle Präsentation der top 5 Trends für 2021

12. Februar 2021, 11:30 - 12:30 Uhr

Welche Trends verändern die Unternehmenskommunikation in 2021? Dazu forschen die Universitäten Leipzig und Duisburg-Essen im Rahmen des Communications Trend Radars. Die Forschenden analysieren vor allem Entwicklungen in den Bereichen Gesellschaft, Management und Technologie, die für Kommunikationsabteilungen relevant werden können. Dafür scannt das Forscherteam zahlreiche wissenschaftliche Journals, internationale Fachzeitschriften, Studien von Management- und Technologieberatungen, Branchenmedien sowie soziale Medien. Diese werden durch das Forschungsteam nach wissenschaftlichen Kriterien auf Trends hin gesichtet, selektiert und systematisiert.

In der einstündigen Online-Session stellen wir Ihnen die fünf wichtigsten Themen für 2021 vor: Warum sind diese Trends wichtig? Welche Erkenntnisse gibt es bereits? Und wie verändern sie die Arbeit der Kommunikationsabteilungen? Wir laden Sie ein, diese Fragen gemeinsam mit uns zu diskutieren.

  • Bitte registrieren Sie sich bis zum 1. Februar hier. Die Teilnahme ist nur für unsere Partnerunternehmen möglich.
  • Sprache: Englisch

 

Communications Trend Radar 2021 - Online-Workshop

26. November 2020, 16:00-18:00 Uhr

Turbulente Monate für Unternehmen und Gesellschaft liegen hinter uns. Zum Ende des Jahres haben wir jedoch nicht einen Blick zurück, sondern nach vorne geworfen und gemeinsam mit Ihnen die wichtigsten Themen des kommenden Jahres diskutiert. Welche dies sind? Dazu forschen seit Anfang 2020 die Universitäten Leipzig und Duisburg-Essen im Rahmen des Communications Trend Radars. Die Forschenden analysieren vor allem Entwicklungen in den Bereichen Management, Technologie und Gesellschaft, die für Unternehmen und deren Kommunikationsverantwortlichen relevant sind oder werden können.

In der zweistündigen Online-Session wurden die neuesten Fakten und Hintergründe zu den verschiedenen Themen vorgestellt und im Anschluss gemeinsam über ihre Bedeutung und Auswirkungen auf die Unternehmenskommunikation diskutiert. Außerdem hatten alle Teilnehmer  die Möglichkeit, mit uns über relevante Anschlussprojekte zu sprechen und diese direkt mitzugestalten.

Die fünf zentralen Trends für 2021 werden am 5. Februar 2021 offiziell vorgestellt.

Einzelne Trends werden im Anschluss näher untersucht und aufbereitet - sei es im Rahmen von Forschungsprojekten, Diskussionsrunden oder (digitalen)  Workshops.